Home Impressum Datenschutz Fotohinweise Kontakt Vorstand Mitglieder Jugendecke Musikschule Termin Galerie Videos Links Der Verein © 2020-07-30
MUSIKSCHULE SÖDING – ST. JOHANN  Geschichte und Allgemeines über die Musikschule:  Die  Gemeinde  Söding  ist  im  Schuljahr  2007 / 2008 der Bitte der Ortsmusikkapelle Söding nachgekommen und  hat  den  Musikschulbetreiber  "1.  Steirische Blasmusikschule mit Öffentlichkeitsrecht", unter der Leitung von Thomas Weinzerl beauftragt, den Musikunterricht in der Gemeinde zu übernehmen. Mit der Gemeindestrukturreform 2015 wurde auch St. Johann-Köppling teilweise   in den Musikschulbetrieb eingegliedert. Seit März 2020 gibt es nun mit der   Musikschule Söding – St. Johann eine   einheitliche Lösung für beide Ortsteile. Der gemeinnützige Verein „1. Steirische Blasmusikschule“,   gegründet von Thomas Weinzerl , ist Schulerhalter bzw. Schulbetreiber der privaten Musikschuleinrichtung Söding-St. Johann, Lehranstalt für elementare, mittlere und höherer Musikerziehung mit Öffentlichkeitsrecht.  Der Musikschulbetreiber hat sich zur Aufgabe gemacht, Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene mit Musik   vertraut zu machen und zum Musizieren anzuregen.   Mit qualifiziertem Fachunterricht will man die Grundlage   für eine lebenslange Beschäftigung mit Musik schaffen und den Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten zum qualitätsvollen gemeinschaftlichen Musizieren in   der Musikschule, in der allgemein bildenden Schule, in der Familie oder in den vielfältigen Formen des Laienmusizierens eröffnen. Natürlich ist es eine weitere  Aufgabe auch unsere Musikvereine mit bestmöglich ausgebildeten Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusikern  auszustatten, um deren Fortbestand sicher zu stellen.   Unterrichtskonzept der Musikschule: Kern des Unterrichtskonzeptes ist es, vor allem Kindern und Jugendlichen Spaß am Musizieren zu vermitteln und  ihnen eine durchgängige Ausbildung von der musikalischen Früherziehung bis zur "Meisterklasse" zu ermöglichen.  Deshalb gehören neben dem Einzelunterricht amInstrument auch der Gruppenunterricht, Musiktheorie, Ensemble- und  Orchesterspiel zu den wesentlichen Bestandteilen des Unterrichts.  Derzeit werden unsere Musikschülerinnen und Musikschüler in den Hauptfächern Holzblasinstrumente (Blockflöte,  Querflöte, Klarinette, Saxophon, Oboe), Blechblasinstrumente (Trompete, Flügelhorn, Waldhorn, Bariton, Posaune,  Tuba), Schlaginstrumente (Schlagzeug, Stabspiele, Perkussionsinstrumente), Volksmusikinstrumente (Steirische  Harmonika, Hackbrett, Zither), Saiten-/Streichinstrumente (Gitarre, E-Bass, E-Gitarre, Geige, Bratsche, …) und  Tasteninstrumente (Klavier, Akkordeon, Keyboard) und in den Ergänzungsfächern Jugendblasorchester und  Musikkunde, uvm. unterrichtet. Für Kinder im Vorschulalter werden Kurse in elementarer Musikpädagogik (Musik. Früherziehung) sowie „Blockflöte“   angeboten. Aufgrund der großartigen Zusammenarbeit mit den Bildungseinrichtungen und der Gemeinde Söding-St. Johann sowie  der beiden Musikvereine, der Ortsmusikkapelle Söding und der Ortsmusikkapelle St. Johann ob Hohenburg, haben  unsere Schülerinnen und Schüler zusätzlich zu den Musikschulveranstaltungen auch die Möglichkeit, bei örtlichen  Veranstaltungen und Festlichkeiten mitzuwirken. Kooperation der Musikschule mit den Musikvereinen: Für den Musikunterricht auf diversen Blasmusikinstrumenten stellen die beiden ortsansässigen Musikvereine, bei  positivem Lernerfolg, Leihinstrumente GRATIS zur Verfügung. Anmeldung und Schnuppermöglichkeit:  Anmeldungen sind bei freien Plätzen jederzeit möglich. Ebenso ist eine individuelle Schnupperstunden jederzeit nach  Vereinbarung mit der Standortleitung und dem jeweiligen Lehrer möglich. Schulkostenbeitrag: Die Schulkostenbeitrage sind je nach Unterrichtsform gestaffelt und hier als Jahresbeiträge angeführt. Die anteiligen  Musikschulbeiträge werden von der Gemeinde jeweils einmal pro Semester vorgeschrieben.   Die Gemeinde Söding – St. Johann fördert alle ortsansässigen Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18.  Lebensjahr mit 50% der Schulkosten. Erwachsenen sowie  ortsfremden Kindern und Jugendlichen werden somit die  gesamten Schulkostenbeiträge ohne Förderung vorgeschrieben. (Auf eigene Anfrage in der Wohnsitzgemeinde  können Schulbeiträge für Kinder und Jugendliche separat als Refundierung gefördert werden.) Für Kinder im Pflichtschulalter sind Musikschulbeiträge im Sinne der Kinderbetreuung außerhalb der Schulzeit  teilweise steuerlich absetzbar! Falls Sie sich bzw. Ihr Kind für eine Musikausbildung interessieren wenden Sie sich bitte an den Standortkoordinator Manuel Tauber, Tel. 0664/4506148 (musikschule_soeding@gmx.at) oder an den Direktor Thomas Weinzerl Tel. 0664/3332622, (direktion@blasmusikschule.at).
© 2020